Verfasst von: reinerwitzel | Juli 18, 2011

Südeuropa jazzt

Liebe Freunde, Musik-Freunde, Jazz-Liebhaber und Interessierte aller Art,

an diesem Punkt starte ich nun meinen Blog, in dem ich über meine Aktivitäten berichte. Wer möchte, kann hier Berichte, Fotos und Informationen über meine Reisen und Konzerte bekommen.

Gerade im Moment bin ich viel unterwegs; die letzten Wochen waren sehr turbulent: erst zwei Wochen in Griechenland mit dem Flamenco- Projekt „Arroyo Nuevo“. Der griechische Tänzer und Choreograph Stavros Litinas hat eine tolle Inszenierung eines Stückes von Mallaparte auf die Bühne gebracht, mit Musikern aus Spanien, Griechenland und Deutschland. Mitten in den Athener Unruhen haben wir dieses Stück gespielt, eine weitere Aufführung fand in Heraklion statt.
Ich liebe die Flamenco-Musik, sehr tiefgehend und vor allem rhythmisch sehr komplex: Flamenco basiert meistens auf 12/8 Rhythmen, die in verschiedene Claven unterteilt sind; so gibt es z. B. die Siguerias, die in das Pattern 2-2-3-3-2 aufgeteilt sind.

Danach ging’s direkt nach Spanien, wo wir mit meinem Trio „Drei im roten Kreis“ auf dem „Canarias Jazzfestival“ auf Teneriffa und Gran Canaria gespielt haben. Zwei tolle Abende, jeweils im Doppelpack mit dem Dave Holland Quintett. Die Konzerte haben einen Riesenspaß gemacht; die Spanier sind ja ein wirklich begeisterungsfähiges Volk, die Stimmung war toll und es gab stehende Ovationen.
Lediglich auf der Rückreise gab es Probleme wegen Flugverschiebungen: Wir sind in Madrid gestrandet, wo ich allerdings das Glück hatte, zufälligerweise in einem Cafe meinen alten Freund und Groove-Attack-Producer Jojo Altevogt wiederzutreffen (in einer Stadt mit 7 Mio. Einwohnern…!).

Durch die Verspätung haben wir es leider nicht mehr bis zum Aarhus-Jazzfestival geschafft (an dieser Stelle noch mal einen herzlichen Dank an die Iberia!!!), wo wir aber nun hoffentlich nächstes Jahr spielen werden.

Nächsten Mittwoch geht’s dann auf Jazz-Kreuzfahrt: mit der MS Europa über Grönland und Island bis Spitzbergen. Während der Reise spiele ich verschiedene Konzerte u. a. mit Jeff Cascaro und der schwedischen Sängerin Rigmor Gustaffson. Freue mich schon drauf….


Responses

  1. Hallo Reiner,

    viel Spass auf Deinem tollen Sommerprogramm! Da bist Du in den nächsten Wochen ja musikalisch richtig gut unterwegs!

    Und ich leide unter Entzugserscheinungen…6 Wochen ohne Saxstunde…

    Gute Reise,

    Andreas


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: